Wichtigste Css styles

Der HTML - Selector:

 z.B. body { ... }

 über diesen selector wird im allgemeinen und bei dir überhaupt alle Tags die in der Html datei vorkommen, verändert. D.h. Sollte ein "p-Tag" zu viel Abstand zu einem anderen haben und das passt dir nciht, erstellst du einfach per "p {margin: ...px}" eine anderen Abstand.


Der Klassen-selector:

 z.B. .klasse { ... }

Der Klassenselector kann X-beliebig aussehen. Meinet wegen kann du ihm auch den namen krausepeter geben . Das sähe dannn in der HTML datei so aus:

< div class="krausepeter"> ... < /div>

und in der CSS - Datei:

.krausepeter { ... } 

 

Der ID-Selector :

 z.B. #id { ... }

 

Der ID ist so ziemlich das gleiche wie der KLassenselector ... der unterschied ist einfach der, dass der ID eine wesentlich höhere Priorität hat. D.h. beim laden der Seite werden ID's zuerstgeladen... sollte man also nicht zu oft benutzen sonst hats keinen effekt. In der HTML datei sähe dies dann so aus:

< div id="krausepeter"> ... < /div>

und in CSS:

#krausepeter { ... }

 

Der Kontextselektor:

z.b. #krausepeter p { ... }

 oder:

  p h3 br { ... }

Kontextselectoren sind genauer definierte selektoren oder welche die mehrere dinge gleichzeitig definieren. d.h. alle bei beispiel 2  oben genannten html tags werden gleich definiert. Bzw. wie bei  Beispiel  1 wird innerhalt eines id bereichs nur dieser selektor und zwar "p" definiert.

17.4.08 16:04
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de